Tomatenpaprika 'Pritavit'

Standort:
sonnig
Pflanzabstand:
60 x 80 cm
Boden/Düngung:
Paprikapflanzen brauchen einen nährstoff- und humusreichen Gartenboden.
Gießen:
Normal feucht halten.
Gärtner-Tipp:
An einen geschützten, frostfreien Standort auspflanzen. Paprika liebt direkte Sonne. Bei Paprika die erste Blüte/Frucht (Königsfrucht) herausbrechen. Das bringt erheblichen Mehrertrag bei den Folgefrüchten. Veredelungen bieten deutlich mehr Ertrag und steigern die Ertragssicherheit.
Dieser wüchsige Tomatenpaprika ist von Natur aus resistent gegen Tomatenmosaikvirus. Wie in Ungarn vielfach Tradition, haben die Früchte eine dicke, fleischige Schale und einen herrlich, fruchtigen, angenehmen süßen Geschmack mit leichter Würze. Sie eignen sich gut zu Käse, als Rohkost, als Pizzabelag, als gesunder Pausensnack und zum einlegen. Äußerlich ähneln sie Tomaten: Leuchtendrot, kurz. abgerundet und breit, daher der Name. Die ca. 70 cm hohen standfesten Pflanzen setzen leicht und reichlich Früchte an. Sie gedeihen sowohl an geschützter Stelle im Freien als auch im Gewächshaus.

mild

Deutsche Bezeichnung: Tomatenpaprika
Botanischer Name: Capsicum annuum
Wuchshöhe: 70-75 cm
Lebenszyklus: einjährig
Erntezeit: Juli bis Oktober
Verwendung: Zum Grillen, als Rohkost, in Salaten und zu italienischen Gerichten. Auch für die Kultur in größeren Kübeln geeignet.
Farbwelt: blau

Kulturtipps:

Kulturtipps Paprika

 

Das könnte Ihnen gefallen...