Roma-Tomate 'Conqueror veredelt'

Standort:
sonnig
Pflanzabstand:
50 x 60 cm
Boden/Düngung:
Tomaten bevorzugen einen lockeren, nährstoffreichen, humosen und feuchten Boden. Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen.
Gießen:
Tomaten brauchen viel Wasser und Nährstoffe. Gießen und düngen Sie deshalb reichlich.
Gärtner-Tipp:
Wählen Sie einen warmen, sonnigen und windgeschützten Platz für Ihre Tomaten. Am besten gedeihen Tomaten, wenn sie von oben durch Folie, Glas oder einen Dachüberstand vor Regen geschützt werden. Das senkt die Gefahr vor der Infektion durch Erreger der Kraut- und Braunfäule. Die Veredelungsstelle muss oberhalb der Erde bleiben.
Diese F1-Hybride im italienischen Typ 'Roma' wird Sie mit einem herrlich fruchtigen Aroma überraschen. Die ovalen Früchte sind zwischen Hühner- und Gänseei groß (Gewicht 90 - 100 g). Bis zur Vollreife bleiben sie gut schnittfest, substanzreich und dennoch sehr saftig. Deshalb kann man sie nicht nur für Brote, Salate und in geteilter Form für Snacks nutzen, sondern besonders gut auch zum Pürieren, für Suppen und zum Kochen, meist in geschälter Form. Die Sorte ist wüchsig und robust, reift mittelfrüh und ist damit sowohl für den Anbau im Freiland als auch im Gewächshaus bestens geeignet. Die ca. 150 cm hohen Pflanzen bringen hohen Ertrag und sind von Natur aus widerstandsfähig gegen die Tomaten-Krankheiten Samtflecken und Tomaten-Mosaikvirus.

Veredelte Pflanze

Deutsche Bezeichnung: Roma-Tomate
Botanischer Name: Lycopersicum esculentum
Wuchshöhe: 150 - 200 cm
Lebenszyklus: einjährig
Erntezeit: Juli bis Oktober
Verwendung: Als Snack für zwischendurch oder für warme und kalte Speisen wie Suppen und Salate.
Farbwelt: blau

Kulturtipps:

Kulturtipps Tomaten

 

Das könnte Ihnen gefallen...