Ingwerminze 'Ginger'

Standort:
sonnig-halbschattig
Pflanzabstand:
25 x 25 cm
Boden/Düngung:
Beim Pflanzen Langzeitdünger in die Erde einbringen und bei Bedarf flüssig nachdüngen.
Gießen:
Normal feucht halten.
Gärtner-Tipp:
Minzen sind robuste, winterharte und wüchsige Kräuter. Sie stellen keine besonderen Ansprüche und lassen sich sowohl im Kräuterbeet wie auch im Topf auf Balkon, Terrasse oder der Fensterbank leicht kultivieren. Geben Sie Ihnen einen sonnigen Standort, dann wird ihr Aroma besonders intensiv. Ernten kann man das ganze Jahr über von vielen üppig wachsenden Trieben. Minzen sind stark wachsend und bilden unterirdische Ausläufer. Pflanzen Sie die Minze evtl. mitsamt Topf in das Beet oder in den Kräuterkasten ein, damit sie nicht ineinander wuchern. Sehr beeindruckend wirken sie auch als Topfgarten auf einer Kräuterstellage. Feuchtere Standorte werden bevorzugt.
Die Ingwerminze mit ihrem kühlenden und erfrischenden Aroma wirkt darüber hinaus beruhigend auf das Nervensystem. Zubereitet als Tee hilft sie bei Magenerkrankungen und bei Übelkeit. Ideal geeignet zur Dekoration von Süßspeisen und Quarkspeisen.

Winterhart

Deutsche Bezeichnung: Ingwerminze
Botanischer Name: Mentha gracilis
Wuchshöhe: 30-50 cm
Lebenszyklus: mehrjährig
Erntezeit: ganzjährig
Blütezeit: Juni bis August
Verwendung: Für Tees und zum Würzen von Speisen. Sehr dekorativ in der gemischten Beet- und Balkonbepflanzung.
Farbwelt: grün
Jetzt direkt kaufen Dieses Produkt online beim Pflanzenprofi bestellen oder vor Ort abholen

Kulturtipps:

Kulturtipps Kräuter